Banner Städteflüge gif 120x600

Spurenelemente

 

 

Was bewirkt Zucker im Körper

Natürlicher Zucker als Nahrung Kommt natürlicher Zucker in die Nahrungskette z.B. als Kirschen,  passiert sie den Mund danach die Speiseröhre dann  landen sie im Magen und danach im Dünndarm. Hier kümmert man sich erst einmal um die Resorption der Zuckermoleküle – auch Glucose genannt – was bedeutet, dass sie die Darmwand passieren und mit dem Blut zur Leber transportiert werden. Der Blutzuckerspiegel befindet sich vor den Kirschen auf seinem Grundwert von etwa 80 bis 100 mg pro 100 ml Blut. Langsam (innerhalb von 1 bis 2 Stunden) steigt er auf etwa 120Mehr lesen


Wer täglich frisches Obst und Gemüse aufnimmt, lebt gesund! Aber warum?

obst

Wer täglich frisches Obst und Gemüse aufnimmt, lebt gesund! Aber warum? Apfel – drin enthalten Vitamine und Pektine. Diese sind natürliche Cholesterinblocker. Sie zerstören die ungeliebten Fette über einen Umweg. Sie binden Gallensäure, dadurch muss der Körper für die Neubildung auf Cholesterin aus dem Blut zu greifen. Zudem werden aus 200 Gramm Apfel 25 mg Vitamin C zugeführt, dass entspricht 1/5 des Tagesbedarfes. Aprikose – drin sind Salicysäure und Mineralien. Die Salicysäure wirkt antibakteriell und kann Kranksheitskeime abtöten. Dadurch wird der Magen Darm Trakt gereinigt. Zusätzliche Mineralien sorgen für WachstumMehr lesen


Tagesbedarf Vitamine

Vitamine sind organische  Moleküle, die lebensnotwendig sind und unseren Stoffwechsel zum Leben erwecken. Man unterscheidet zwischen fettlöslichen Vitaminen (A, D, E und K) werden im Körper ( Leber ) gespeichert. Von diesen ist zuviel nicht gut. Die wasserlöslichen Vitamine ( B und C) werden schnell auch wieder ausgeschieden und müssen deshalb auch täglich ersetzt werden. Die Vitaminen A und D haben harmonähnlichen Charakter. Vitamin D braucht zur Verstoffwechselung Fette und Cholesterein.   Vitamin Bedarf                                Mehr lesen