Dimethylsulfoxid

 

 

DMSO ein verschwiegenes Heilmittel

Was ist DMSO? Dimethylsulfoxid, abgekürzt DMSO, ist eine natürliche Schwefelverbindung, die früher hauptsächlich aus Holzbestandteilen (Lignin) im Rahmen der Zellstoff- und Papierherstellung gewonnen wurde. DMSO kommt im Regenwasser vor, da Meeresplankton im Rahmen seines Stoffwechsels aus vulkanischem Schwefel ein organisches Sulfid erzeugt, das der belebten Natur überhaupt erst die Bildung von bestimmten essentiellen Aminosäuren ermöglicht. Dieses sogenannte Dimethylsulfid, DMS, entsteht dabei in riesigen Mengen, wovon mehr als 30 Millionen Tonnen pro Jahr an die Erdatmosphäre abgegeben werden. Eine Rohstoffdienstleistung also, die ozeanische Mikroorganismen für den globalen Schwefelkreislauf erbringen. Inzwischen gibtMehr lesen