Trittin ein Provokateur und Schauspieler

trittin der super politker
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Was andere von Jürgen Trittin halten.

von

Joachim Siegerist
Vorsitzender des Vereins
Die Deutschen Konservativen e. V.
Hamburg

Ist der nur ein Räuber Hotzenplotz?

FDP-Chef Rösler nennt ihn „den bösen Räuber Hotzenplotz“ – und meint damit Jürgen
Trittin. Das war harmlos. Denn der gerissene Räuber Hotzenplotz klaute – von anderen
kleinen Dingen abgesehen – nur der Großmutter die Kaffeemühle, die beim Mahlen so schön
die Melodie spielte „Alles neu macht der Mai“.

Trittin will mehr als nur Omas Kaffeemühle. Er will unser Geld, von den Kleinen, den
Mittleren und den Großen. Grün-lackierter Sozialismus.

Rainer Brüderle – Spitzenmann der FDP im Bundestagswahlkampf 2013 – nannte Trittin den
„Graf Dracula des Mittelstandes“. Das kommt der Sache schon näher. Nur war der wahre
Graf Dracula (Vlad Tepes) ganz anders als in den Romanen beschrieben.

Trittin.Einmal Kommunist,immer Kommunist? Schließlich hat er die Politik im
KOMMUNISTISCHEN BUND (KB) erlernt.

Doch um immer noch Kommunist zu sein – dafür
halte ich Jürgen Trittin für zu intelligent. Er glaubt sicherlich nicht mehr an die
„Überlegenheit“ des weltweit gescheiterten Kommunismus von Marx, Stalin, Lenin. Aber die
Erfahrung meines Lebens hat mich eines gelehrt: Fanatiker bleiben Fanatiker. Die werden
durchs Alter nicht anders.

Sehen Sie sich nur einmal an, wenn Trittin lacht. Von Herzlichkeit -keine Spur. Ich glaube,
der kann nur zynisch und verkniffen lachen – oder über das Unglück anderer Menschen.
Trittin hat in jungen Jahren seine politische Muttermilch im KOMMUNISTISCHEN BUND in
sich rein-gesaugt. Mag sein, daß er kein Kommunist geblieben ist. Aber der Fanatismus, die
Härte, die Kunst politisch-strategischer und -taktischer Winkelzüge sowie der Indoktrinierung
und einige Grundsatz-Ideen aus der „roten Zeit“ – die sind ihm geblieben. Trittin ist ein grün-
lackierter Roter………….und brand-gefährlich für Deutschland. Ein harmloser „Räuber
Hotzenplotz“ ist er gewiß nicht.

Bislang hat das noch niemand so gut beschrieben wie Peter Helmes in dieser Broschüre
„Trittin – die grüne Gefahr“. Er schließt damit an seine bisherigen Publikationen über die
„grüne Gefahr“ nahtlos an: „Die Grünen – Rote Wölfe im grünem Schafspelz“ und „Die
blutigen Ikonen der Grünen“, die jeweils in mehreren Auflagen bei den Deutschen
Konservativen erschienen sind.

Dazu ist Trittin auch sehr intelligent. Zu mindestens weiß er sich als solcher zu verkaufen. Er erfand den Dosen Pfand. Nur Deutschland hat diese idiotische Erfindung von Trittin umgesetzt. Kein anderes Land macht es uns nach. Dieser Schwachkopf müsste nachträglich angezeigt werden. Aber das scheint alles an Ihm abzuperlen wie Wasser auf der Haut.

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
verlinken
Url zu diesem Artikel: