Glutaminsäure

 
 

Aminosäuren und die Grundversorgung mit Mineralstoffen

Vitamin und Mineralstoffvernrauch

Aminosäuren die Bausteine des Lebens. Sie gehen leicht Verbindungen mit anderen Molekülen ein. Dadurch sind diese im Stoffwechsel enorm wichtig. L-Aminosäuren sind  von großer Bedeutung, da sie die Bausteine von Peptiden und Proteinen (Eiweißen) sind. In Form von Nahrung aufgenommene Proteine werden bei der Verdauung in L-Aminosäuren zerlegt. Hühnereier  + Quark   zum Beispiel enthalten alle essentiellen bzw. semi-essentiellen Aminosäuren, die der menschliche Körper benötigt. Arginin ( semi essentiell und basische Aminosäure ) Arginin regt die Ausschüttung von Wachstumshormonen an – diese wiederum stärken den Muskelaufbau und fördert den vermehrten Fettabbau . DieRead More


Was macht Gluten so gefährlich

weizen-glutenfrei

Was macht Gluten so gefährlich? Die wundersame Verwandlung von Nahrung in Nährstoffe, das einschleusen dieser Nährstoffe in unsere Körperzellen und die Ausscheidung unverdaulicher Reste ist ein faszinierender Prozess. Die Zellen der Darmschleimhaut sind so konstruiert, dass sie eine undurchdringliche Schranke zum Blutkreislauf bilden. Beim sogenannten Leaky-Gut-Syndrom weist diese Schranke Lücken auf, durch die Bakterien und Gifte in den Blutkreislauf dringen können. Das Ergebnis sind oft schleichende Infektionen. Neben dem zerstören der gesunden Darmflora durch Krankheiten und Antibiotika kann das Protein Gladian, einem Bestandteil des Gluten eine zerstörerische Fähigkeit entwickeln, dieRead More


Das gute schlechte Ei

das ei der energie lieferant

Das gute schlechte Ei Was wird nicht alles über das Ei geredet. Zuviel Ei ist ungesund! Weil zuviel Cholesterin darin enthalten ist. Obwohl in einem Ei 60 gr nur 0,4 gr Cholesterin enthalten ist. Unser Körper stellt aber jeden Tag ca. 500 mg selbst davon her. Denn Cholesterin (Blutfett) hat eine wichtige Funktion im Körper. So wird dieser zur Herstellung der Sexualharmonen gebraucht. Ohne  Cholesterin kein Vitamin D und keine Gallenflüssigkeit ( und ohne Gallenflüssigkeit keine Fettverdauung). Wenn man dann noch bedenkt, dass unser Gehirn zu 50 % aus Cholesterin besteht undRead More